Car-n-Bike Service GmbH

Die goldenen Regeln für ein langes Autoleben

Möchten Sie Ihr Auto möglichst lange fahren? Dann haben wir hier ein paar wichtige Regeln für Sie zusammengefasst, bei deren Beachtung Ihr Fahrzeug sehr lange lebt.

 

  • Regelmäßige Ölwechsel

Durch Abnutzung und Verbrennung nimmt das Motoröl Metallpartikel, Verbrennungsrückstände und Wasser (Kondensat) auf, aus diesen Gründen sollten die von den Herstellern vorgegebenen Intervalle auf jeden Fall eingehalten werden. Die Angaben zur richtigen Ölsorte (Herstellernorm beachten) und Viskosität macht der Fahrzeughersteller.

  • Wartungspläne genau einhalten

In unserer Werkstatt wird jeder Prüfpunkt nach Herstellervorschrift abgehakt, so können keine Fehler übersehen werden. Ihr Auto wird rundum gesichtet und Schäden können frühzeitig erkannt werden. Wichtig: Zahnriemen (sofern vorhanden) immer nach Herstellervorgabe wechseln lassen, sonst droht ein kapitaler Motorschaden!

  • Behutsam warmfahren

Wichtig ist auch heute noch ein vorsichtiges Einfahren (max 2500 U/min). Bei kaltem Motor ist das Öl in den Aggregaten noch nicht optimal verteilt. Motor und Getriebe benötigen einige Zeit, bis der volle Öldruck anliegt. Deshalb sollte nach dem Start kurz gewartet werden, bevor dann die ersten zehn Kilometer bei niedrigen bis mittleren Drehzahlen absolviert werden.

  • Motor kaltfahren

Turbomotoren sollten nach vollem Leistungseinsatz ein bis zwei Minuten im Leerlauf abkühlen. Ansonsten droht ein teurer Lagerschaden, da das Öl an der heißen Läuferwelle (rotierende Achse des Turbinenrads) verkohlt und die Ölkanäle verstopfen kann.

  • Keine Kurzstrecken

Kurzstrecken von weniger als drei Kilometern sollten möglichst tabu sein. Denn nicht nur das Öl hat dann keine Möglichkeit, auf Temperatur zu kommen und eine ausreichende Schmierung bereitzustellen. Auch kondensierter Kraftstoff und Kondenswasser in der Auspuffanlage bleiben flüssig und schädigen so die Anlage. Die meisten Auspuffanlagen rosten deshalb von innen nach außen. Kondenswasser im Ölkreislauf verdünnt außerdem das Öl und setzt die Schmierfähigkeit herab – das verursacht wiederum deutlich höheren Verschleiß. Hier etwa über das Thema Fahrrad oder E-Bike nachdenken.

  • Hohe Drehzahlen vermeiden

Hohe Drehzahlen bedeuten hohen Verschleiß. Auch wer behutsam warmfährt und regelmäßig das Öl wechselt, nimmt bei voller Leistung höheren Verschleiß in Kauf und der Ölverbrauch steigt deutlich an. Optimal sind Drehzahlen bis 3500 /min.

  • Hohlraumkonservierung

Zwar sind die meisten Autos heute gegen Rost gut geschützt. Wer aber die braune Pest auf jeden Fall verhindern will, sollte die Karosserie mit einem Hohlraumschutz fluten. Bei uns können sie die Konservierung mit MIKE SANDERs Korrosionsschutzfett durchführen lassen. Dieses Produkt ist in der Oldtimerszene schon lange bekannt und schützt auch Neuwagen hervorragend gegen Rost. Es wird heiß verarbeitet und besitzt dadurch extreme Kriechfähigkeiten.

  • Gründliche Reinigung

Vor allem Türen- und Haubenkanten, sowie Radläufe und der Unterboden sollten gut gereinigt werden, da hier die meisten Schmutz- und Rostnester entstehen. Auch die regelmäßige Reinigung in einer guten Waschstraße kann hier schon Erfolg bringen.

  • Fahrwerk und Reifen schonen

Beim Reifen sind innere Schäden besonders gefährlich, daher sollte man es vermeiden, mit hohem Tempo über Bordsteine und Schlaglöcher zu fahren. Dies verschleißt Reifen und Achsgelenke im Zeitraffer.

  • Zu guter Letzt

Kontrollieren Sie regelmäßig Öl-, und Wasserstand, ohne diese Flüssigkeiten wird der Motor es nicht lange machen. Auch sollte man umgehend Öl nachfüllen wenn die Ölstandskontrolle im Fahrzeug Ölmangel meldet. Auch der Reifenluftdruck sollte häufiger mal kontrolliert werden. Falls Sie sich diese Arbeiten nicht zutrauen, kommen Sie bei uns vorbei. Unsere Mechaniker werden dies schnell für Sie erledigen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen